Starke Leistung bei der Deutschen Meisterschaft

Vom 8. bis 16. Juni 2019 wurden in Willingen die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften im Schach ausgespielt. Über 700 Kinder und Jugendliche spielten in diesem Jahr in 14 Turnieren um die begehrten Titel. Aus Langen machten sich fünf Jugendliche auf dem Weg nach Willingen. Leonore Poetsch und Maja Buchholz qualifizierten sich dieses Jahr für die Runde der besten Deutschen Nachwuchsspielerinnen. Katharina Reinecke, Helene Flach und Jan Buchholz rundeten die Langener Beteiligung in der Offenen Deutschen U25-Meisterschaft ab.

von links nach rechts Katharina Reinecke, Helene Flach, Leonore Poetsch und Maja Buchholz

In der U18w spielte Leonore Poetsch in einem dichtbesetzten Feld ganz vorne mit. Mit drei gewonnenen Partien und vier Remis lag Leonore nach der vorletzten Runde einen Punkt hinter der Spitze. In der letzten Runde trat sie gegen die diesjährige Deutsche Meisterin U18w an. Letztendlich erreichte sie 5 Punkte aus 9. Für ihren Kampfgeist wurde sie mit dem sehr guten 8. Platz belohnt.

Ein überraschend gutes Turnier in U14w spielte Maja Buchholz, die vor kurzem Hessenmeisterin in ihrer Altersklasse geworden ist. Als jüngerer Jahrgang und neunzehnte auf der Setzliste, rollte sie von hinten das Turnier auf. Kurz vor der "Halbzeit" schob sie sich mit 3 aus 4 Punkten in Top 10, was bedeutete, dass sie gegen die besten Mädchen aus Deutschland spielen durfte. Ein weiteres Remis und zwei äußerst spannend erspielte Siege ergaben am Ende 5,5 Punkte und den hervorragenden 7. Platz.

Katharina Reinecke konnte sich im offenen A-Turnier gegen stärkere Spieler behaupten. Lange war sie ungeschlagen. Mit insgesamt 4,5 Punkten (2 gewonnene Partien und 5 Remis) konnte sie mit einer DWZ-Leistung von über 2000 deutlich an DWZ-Gewicht zulegen.

Helene Flach hatte im offenen A-Turnier deutlich mehr an ihren bärenstarken Gegnern zu knabbern (insgesamt 4 Remis), machte aber wertvolle Erfahrungen auf deutscher Ebene!

Nach einem verhaltenen Start erreichte Jan Buchholz doch noch 5 Punkte und plazierte sich im offenen C-Turnier in der oberen Hälfte.

Wir gratulieren unseren Spielern zu ihrem Kampfgeist und Erfolg!

(Gosia Buchholz)